Etruskerküste

Online-Reservierung
powered by xenion

Ein Aufenthalt an der Etruskerküste ist eine einzigartige Gelegenheit, um in den Genuss sämtlicher Elemente zu kommen, die die Maremma zu einer rauen und gleichzeitig reizvollen Gegend machen. Diese Küste zeichnet sich durch die vielfältige Natur und ihre Farben, paradiesische Strände und ihre antike Geschichte aus.

Diese Gegend ist deshalb anders, weil sie in jeder Jahreszeit eine Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten bietet.

Die Etruskerküste umfasst das gesamte Festland der Provinz Livorno. Ihren Namen verdankt sie den zahlreichen etruskischen Nekropolen, die vor allem zwischen dem Golf von Baratti und Populonia angesiedelt sind. Populonia war ursprünglich die einzige entlang der Küste gebaute etruskische Stadt. Dieser Name wurde später auf die gesamte Küste der Provinz Livorno erweitert, die weitgehend der Maremma Livornese (der antiken Maremma Pisa) entspricht.

Das kristallklare Meer mit einer Farbpalette von smaragdgrün bis tiefblau wurde mit der Blauen Fahne der Europäischen Union ausgezeichnet.

Die Natur bildet mit ihren dichten Pinien- und Laubwäldern und Landstrichen voller Farben und Düfte nicht nur den Rahmen, sondern die Quintessenz dieser Region.

Die geschichtsträchtige Vergangenheit kann in mittelalterlichen Dörfern, bei denen es sich um wahrhafte Juwelen auf grünen Hügeln inmitten von Wäldern unweit des Meeres wie Bolgheri, Castagneto Carducci, Bibbona, Populonia, Suvereto und Campiglia Marittima handelt, auf lebendige Weise nachvollzogen werden.

Die Thermalbäder bieten einen doppelten Vorteil: Wellnessbehandlungen und Urlaub im Zeichen des Wohlbefindens und der Entspannung. In unmittelbarer Nähe des Meeres und der mittelalterlichen Dörfer können Sie sich in den Thermalbädern von Venturina (sulfat-, kalzium-, magnesium-, bikarbonathaltiges Wasser) Behandlungen für das körperliche und psychophysische Wohlbefinden unterziehen.

KONTAKT